Die Schönste im ganzen Land (Serena Valentino) (Carlsen)

Die Schönste im ganzen Land

Wie wurde aus der schönen Königin Schneewittchens böse Stiefmutter?

Als der König um ihre Hand bittet, willigt die wunderschöne Tochter des Spiegelmachers ein. Sie hofft, ihr Schicksal werde sich damit zum Besseren wenden. Aber wird es das …? 

Dieser spannende, magische Fantasy Roman offenbart die bislang unerzählte Geschichte von Liebe, Verlust und schwarzer Magie hinter dem weltberühmten Märchen Schneewittchen 

 

Mein Fazit:

In diesem Band geht es um die Geschichte der bösen Stiefmutter von Schneewittchen. Wie sie vorher war und die wichtigste Frage warum sie überhaupt böse geworden ist. Disney Geschichte von Schneewittchen ließ immer Spielraum für Vermutungen warum die böse Königin wirklich Böse geworden ist, man konnte sie sich auch nie anders also gut vorstellen. In diesem Band erfahren wir aber das auch die böse Stiefmutter keine schöne Kindheit hatte sie war die Tochter des Spiegelmachers der kein guter Mann war. Als sie dann Schneewittchens Vater kennen lernte verliebte sie sich in ihn und auch in Schneewittchen. Mir ging wirklich das Herz auf sie kümmerte sich so liebevoll um das Kind als wäre es ihr eigenes. Doch dann passierte die Tragödie und die 3 Schwestern, die Cousinen des Königs, tauchen auf und erst lässt sich die böse Königin nicht von ihnen beeinflussen doch die drei ziehen sie immer mehr in ihren Bann. Und dann nimmt die Geschichte ihren lauf. Ich bin ein riesiger Disney Fan und ich finde es total spannend hinter die schon bestehenden Geschichten zu schauen. Warum ist die Person  böse geworden? Dieses Buch ist recht kurz mit einer relativ großen Schrift. Diese Reihe ist aber schon ab 12. Was der Geschichte keinen Abbruch tut. Ich finde es ist super geschrieben eine ganz tolle Geschichte die man dadurch das sie nicht so lang ist auch mal zwischendurch weg suchten kann. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen  

 

Schreibe einen Kommentar